Hot-News

Optische SAT-Verteilung

Optisches LNB
Verteilung von Satelliten-Signalen über Lichwellenleiter-Kabel

Die Revolution für die Verteilung von Satelliten-Signalen! Mit dieser Verteiltechnik werden die Satellitensignale optisch als Lichtsignale übertragen. Dabei können grosse Strecken praktisch verlustlos überbrückt werden.

Das Prinzip der SAT-Verteilung über Glasfaser ist denkbar einfach: Ein spezielles LNB wandelt bereits an der Satellitenantenne die empfangenen Signale in Lichtwellen um. Die Verteilung erfolgt über vorkonfektionierte Monomode-Glasfaserkabel. Die abschliessenden Rückumsetzer wandeln das Lichtwellen-Signal zurück in elektrische Sat-ZF-Signale.

Ausführliche Informationen im PDF-Format finden Sie hier...

SAT-Konverter mit optischem Ausgang

LNB mit optischem Ausgang
Das optische LNB setzt das empfangene HF-Satellitensignal in optische Signale um. Die einzelnen Sat-Ebenen werden dabei nacheinander gestapelt und in den Frequenzbereich 950MHz bis 5,45GHz umgesetzt. Das neu entstandene Frequenzband wird anschliessend umgewandelt und optisch übertragen.
Die optische Signalverteilung erfolgt über Single-Mode-Glasfaserkabel. Für die Stromversorgung wird das mitgelieferte Netzteil über ein Koaxialkabel mit F-Steckern verbunden.

  • zur Umwandlung von vier SAT-Ebenen (eine Satellitenposition) in ein optisches Ausgangssignal
  • Feedhorndurchmesser 40mm
  • 12V Netzteil im Lieferumfang enthalten
  • FC/PC-Anschluss für LWL-Kabel
Typ
OPM-LNB 032
Artikel-Nummer 100 4300
Eingangsfrequenz 10,7 - 12,75GHz
Zwischenfrequenz Sat-ZF 0,95 - 3,0GHZ vertikale Signale, 3,4 - 5,45GHz horizontale Signale
Wellenlänge (optischer Ausgang) 1310nm
Ausgangsleistung +7dBm
Rauschmass 0,5dB
Spannungsversorgung 12V (via Koaxialkabel über mitgeliefertes Netzteil)

Optischer Rückumsetzer QUATTRO

Umsetzer optisch auf elektrisch
Der Rückumsetzer OPM-QTS bildet die Abschlusseinheit des Glasfasernetzes und wandeln das Lichtwellen-Signal zurück in das ursprüngliche SAT-Signal. Am Ausgang des QUATTRO-Umsetzers stehen die 4 SAT-Ebenen  (HH, VH, HL und VL) des entsprechenden Satelliten zur Verfügung, so dass direkt ein konventioneller Multischalter angeschlossen werden kann.

Die Stromversorgung kann über den angeschlossenen Multischalter erfolgen,womit eine ortsunabhängige Installation ermöglich wird. Alternativ gewährleistet ein 20VDC-Netzteil eine lokale Stromversorgung.

  • Rückumsetzung des optischen Signales in elektrische Signale ohne Qualitätsverluste
  • zum Anschluss einer Multischalter-Anlage
  • Stromversorgung wahlweise über die angeschlossenen Multischalter oder ein separates 20V-Netzteil
  • FC/PC-Anschluss für das optische LWL-Kabel

Optischer Rückumsetzer QUAD

Umsetzer optisch auf elektrisch
Der Rückumsetzer OPM-QTS bildet die Abschlusseinheit des Glasfasernetzes und wandeln das Lichtwellen-Signal zurück in das ursprüngliche SAT-Signal. An den Ausgängen des QUAD-Umsetzers können direkt 4 Teilnehmer angeschlossen werden.

Die Stromversorgung kann über die angeschlossenen Empfangsgeräte (Receiver, Fernseher mit SAT-Tuner) erfolgen, womit eine ortsunabhängige Installation ermöglich wird. Alternativ gewährleistet ein 20VDC-Netzteil eine lokale Stromversorgung.

  • Rückumsetzung des optischen Signales in elektrische Signale ohne Qualitätsverluste
  • für den direkten Anschluss von 4 Teilnehmern
  • Stromversorgung wahlweise über die angeschlossenen Tuner oder ein separates 20V-Netzteil
  • FC/PC-Anschluss für das optische LWL-Kabel
Typ
OPM-QMS OPM-QTS
Artikel-Nummer 100 4304 100 4305
Wellenlänge (optischer Eingang) 1310nm 1310nm
Eingangsleistung -15...0dBm -15...0dBm
Zwischenfrequenz Sat-ZF 0,95 - 5,45GHz (gestapelt) 0,95 - 5,45GHz (gestapelt)
Ausgang elektrisch direkt 4 Teilnehmer 4x Sat-ZF-Ebene (4x 950-2150MHz)
Ausgangspegel 70dBµV 75dBµV
Spannungsversorgung via Receiver oder lokales Netzteil • 220mA bei 10V via Multischalter oder lokales Netzteil • 210mA bei 10V

Optische Verteiler

Die Verteiler OSF 200, OSF 300, OSF 400 und OSF 800 teilen ein optisches Eingangs-Signal auf 2, 3, 4 oder 8 Ausgänge auf. Jeder Anschluss ist mit einer FC/PC Buchse ausgestattet. Das ankommende sowie die abgehenden optischen Kabel können direkt an den Verteiler angeschlossen werden, so dass mögliche Fehlerquellen und unnötige Übergänge vermieden werden.
Splitter-optisch
Typ
OSF 200 OSF 300 OSF 400 OSF 400
Artikel-Nummer 100 4310 100 4311 100 4312 100 4313
Optischer Verteiler 2-fach 3-fach 4-fach 8-fach
Anschlüsse FC/PC FC/PC FC/PC FC/PC
Dämpfung 3,5dB 5,8dB 7dB 10,2dB

Optische LWL-Kabel für den Innenbereich

LWL-Kabel-innen
Monomode-Glasfaserkabel für den Innenbereich mit ener Ader. FC/PC-Stecker an beiden Enden.

  • LSZH halogenfrei
  • Kabel Typ G657A
  • Biegeradius > 30 mm
  • in folgenden Längen lieferbar: 3m, 5m, 10m, 20m, 30m, 40m, 50m, 75m, 100m, 150m und 200m

Optische TWIN-LWL-Kabel für den Aussen- und Innenbereich

Lichtwellenleiter-Kabel mit 2 Adern für 2 Satelliten
Monomode-Glasfaserkabel für den Innen- und Aussenbereich mit zwei Adern für die Übertragung von zwei Satellitenpositionen. FC/PC-Stecker an beiden Enden.

  • PE-Mantel
  • Kabdurchmesser 5,9mm
  • TWIN-Kabel für 2 Satelliten
  • in folgenden Längen lieferbar: 30m, 40m, 50m, 75m, 100m, 150m und 200m
Prinzipschema optische SAT-Verteilung